Ziel-URLs variieren, testen und Traffic gezielt weiterleiten

Flexible Ziel-URLs in TraceFunnels

Es gibt viele Gründe die für flexible, jederzeit änderbare Ziel-URLs stehen. In diesem Beitrag zeigen wir welche Funktionen dir TraceFunnels diesbezüglich zur Verfügung stellt.

Ziel-URLs jederzeit ändern

Für jeden Short-Link kannst du deine Ziel-URL im Nachinein bearbeiten, ändern und anpassen, während dein Short-Link die ganze Zeit aktiv bleibt. So kannst du blitzschnell Anpassungen an deinem Funnel vornehmen und deinen Traffic stets auf das aktuellste Angebot weiterleiten. Der große Vorteil ist, dass du deine Posts, Kampagnen, etc. dadurch nicht bearbeiten oder ändern musst, denn dein Short-Link bleibt gleich. Nur das Ziel ändert sich.

Link-Ziele testen

Für einen Short-Link kannst du in TraceFunnels mehrere Link-Ziele einstellen. So lassen sich verschiedene Seiten mit dem gleichen Marketing-Ziel gut miteinander vergleichen. Finde heraus was bei deiner Zielgruppe besser funktioniert und teste unterschiedliche Link-Ziele gegeneinander. Vergleiche die Performances der Link-Ziele und skaliere dann mit dem besten Link-Ziel.

Exaktes Link Routing - Traffic gezielt weiterleiten 

In deinen Short-Links kannst du bestimmte Kriterien hinterlegen, für die du individuelle Link-Ziele festlegen kannst. Das heißt, dass du deine Besucher auf jeweils andere, besser passende, Seiten individuell weiterleiten kannst und dafür nur einen Link benötigst. Je nach dem ob eins deiner gesetzten Kriterien erfüllt ist oder nicht, leitest du deinen Traffic entsprechend weiter.


Dadurch steigen automatisch deine Chancen auf höhere Conversionraten.