Tags

Darum ist TraceFunnels aus Sicht von Affiliates nicht wegzudenken

Das Affiliate Marketing, eine Form des Online Marketings, ist mittlerweile zu einem etablierten Business herangewachsen. Das Prinzip ist einfach und wenn du alles richtig machst, dann kann es dich auch schnell zu großem Erfolg führen.

Eine der wichtigsten Komponenten als Affiliate sind deine Verkaufslinks. Diese Affiliate-Links sind der Weg, um deinen Traffic auf entsprechende Verkaufsseiten zu leiten. Ein sehr essentielles Mittel zum Zweck also!

Mehr Link-Aufrufe generieren

Als Affiliate musst du dafür sorgen, dass deine Zielgruppe auf deine Links klickt. Was du also mit Ads und Beiträgen tust, ist nichts anderes als deinen Link-Klick zu verkaufen. Dafür nutzt du Texte, Medien und Symbole. Mit einem Link-Shortener wie TraceFunnels schaffst du es u.a., dass der Link ansich schon dazu beiträgt aufgerufen zu werden. Denn du hast die Möglichkeit deine Short-Links bei TraceFunneks zu personalisieren und anzupassen, um sie so attraktiv wie möglich zu machen. So generierst du mehr Klicks. Und das erhöht deine Verkaufschancen!

Link-Aufrufe tracken

Egal wie viele Link-Aufrufe du auch generiert hast, sie bringen dir als Affiliate so gut wie nichts, wenn du sie nicht richtig trackst. Wenn du weißt wie sich dein Traffic auf bestimmten, am besten sogar auch auf fremden Seiten, verhält, desto eher wirst du die richtigen Handlungsmaßnahmen für deine Kampagnen ableiten, Geld sparen und Umsätze erhöhen können.

Affiliate -Links boosten mit TraceFunnels

Dieser Link-Shortener bietet dir viele Vorteile, um noch mehr aus deinen Links und deinem Business rausholen zu können. Folgende Funktionen stehen dir bei TraceFunnels für ein Link-Shortening und Link-Tracking zur Verfügung: 

Affiliate -Links kürzen

Verkürze unleserliche, lange und unsprechende Links zu übersichtlichen, attraktiven und leserlichen Links, die Vertrauen schaffen und den Lesern einen Nutzen erkennen lassen. Erfahre hier mehr über diese Funktion in TraceFunnels.

Eigene Domain für Affiliate -Links nutzen

Brande deine attraktiven Kurz-Links mit TraceFunnels, indem du deine eigene Domain für die kurzen Links verwendest. So aktivierst du deine eigene Domain für Short-Links in TraceFunnels

Namen von Affiliate -Links bestimmen

Gib deinem Short-Link einen sprechenden, gut leserlichen Namen (Link Slug) und lasse deine Leser hierdurch wissen, wohin sie durch den Link geleitet werden.

Ziel-URL bestimmen und jederzeit ändern

Leg die Ziel-URL deiner Short-Links fest und ändere diese bei Bedarf jederzeit ab. Hier erfährst du, wie du deine Links jederzeit bearbeiten kannst.

Traffic splitten

Teste mehrere Ziel-URLs gegeneinander, indem du deinem Short-Links beliebig viele URL-Ziele hinzufügst und festlegst wie hoch der Traffic-Anteil jeweils sein soll. Erfahre mehr darüber, wie du deinen Traffic in TraceFunnels exakt managen kannst. 

Link-Gültigkeit festlegen

Als Affiliate bewirbst du evtl. zeitgebundene Aktionen oder Angebote. Deshalb kannst du deinen Short-Links in TraceFunnels auch einen Gültigkeitszeitraum geben, wenn du das möchtest. In diesem Beitrag erfährst du mehr Details darüber.

Retargeting Pixel in Affiliate -Links verwenden

Für erfolgreiche Verkaufsabschlüsse sind i.d.R. mehr als 1 Kontakt zum Kunden nötig. Bleib mit TraceFunnels daher so nah und lang wie möglich an deinen potentiellen Kunden dran, indem du beliebig viele Pixel in deinen Short-Links setzt und deine Conversions mittels einer Retargeting-Kampagne erhöhst.

Traffic kriterienbasiert an bestimmte URL weiterleiten

Mit nur einem TraceFunnels Short-Link kannst du unzählige unterschiedliche Link-Ziele ansteuern. Leite deinen Traffic ganz gezielt zum passenden Angebot, indem du Kriterien festlegst für die jeweils unterschiedliche Link-Ziele aufgerufen werden sollen. Sieh dir hier an welche Details du festlegen und mit welcher Präzision du deinen Traffic steuern kannst.

UTM Parameter setzen

Behalte den Überblick deiner Link- und Kampagnenperformance indem du bereits in deinen Short-Links wichtige UTM Parameter setzt. Wie das geht erfährst du hier.

Spezialseiten festlegen

Behalte deinen Traffic länger auf deinen Seiten, indem du in TraceFunnels festlegst, dass 404-Aufrufe sowie Klicks auf den "zurück-Button" im Webbrowser zu einer bestimmten Seite von dir weiterleiten, statt den Traffic einfach zu "verlieren". Mehr zu dieser Funktion haben wir in diesem Artikel für dich.

Echtzeit-Tracking

Du weißt jederzeit genau woran du bist - in TraceFunnels siehst du die Link-Aufrufe deiner Short-Links in Echtzeit. Das ist aber noch nicht alles! Entdecke all deine Analyse-Möglichkeiten in TraceFunnels hier.

Chrome-Extension

Mit der TraceFunnels Chrome-Extension kannst du Short-Links noch viel schneller anlegen und abrufen, ohne jedes Mal zu deiner TraceFunnels Web-Oberfläche zu switchen!

Und das ist noch nicht alles. Weitere grandiose Features sind bereits in der Entwicklung 🛠🎊 

Fazit

Affiliates wie du profitieren ungemein von Link-Shortern wie TraceFunnels. Du kannst deine Links attraktiver gestalten, mehr Klarheit über deinen Traffic erlangen, ihn deutlich gezielter auf die jeweiligen Seiten leiten und in Echtzeit miterleben wie sich die Klickzahlen deiner Short-Links entwickeln und Informationen über deinen Traffic ablesen. U.v.m.


Nutze TraceFunnels jetzt, um dein Online Marketing zu boosten und dir einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil zu sichern! ✅👌

Noch keinen TraceFunnels Zugang?

Hol dir jetzt deinen Account!